Cat-Sitting  im Zuhause der Fellnase(n)

Die Idee, Catsitting anzubieten, ergab sich im Frühjahr 2012, nachdem meine alte Katze Bonny mit über 18 Jahren für immer eingeschlafen ist und Mimi & Willy bei mir eingezogen sind. Da ich Anfang 2012 ins Krankenhaus musste und ich für meine Bonny niemanden gefunden hatte, dem ich meine alte Dame hätte anvertrauen wollen, stand für mich nach dem Krankenhausaufenthalt und Reha fest, dass ich diese Lücke im Hamburger Osten gerne schließen wollte, denn man möchte in Urlaub fahren und auch Krankenhaus oder mal eine Dienstreise im Job sind auch nicht selten.

Mein Name ist Angi,  mittlerweile habe ich die 60 erreicht :)

Seit 1980 lebe ich durchgehend mit Katzen zusammen. Mein erstes Katzen(Kater)Pärchen wurde 13 bzw. 13 1/4 Jahre alt. Das nächste Katzenpärchen ist deutlich älter geworden. Cleo ist 3 Wochen vor ihrem 16. Geburtstag 2009 für immer eingeschlafen. Bonny musste ich Silvester 2011 mit 18 1/4 gehen lassen. 

Heute leben wieder 2 Katzen (Willy & Mimi) bei mir, denn ohne Fellnasen geht es bei mir gar nicht.

Aus diesem Grund kann ich Cat-Sitting auch "nur" im eigenen Zuhause der Miezekatzen anbieten. 

Für mich steht an aller erster Stelle das Wohlbefinden der Katze(n) während der Abwesenheit ihrer Menschen. Für mich ist es wichtig, dass die Tiere sich wohlfühlen und jemanden haben, der ihnen auch ihre Schmuse- und Spielzeiten einräumt. Dass das nicht innerhalb von 30 Minuten "abgehandelt" ist, weiß jeder, der Katzen hat :-)

Mein Angebot sieht wie folgt aus:

Morgens und abends zu den "Pflegekatzen" fahren und sie füttern, das Klo sauber machen, frisches Wasser hinstellen, und natürlich darf eine Kuschelrunde nicht fehlen. Wenn gewünscht, kann das auch auf nur einen Besuch täglich reduziert werden.

Im Service mit enthalten ist dann auch noch das Leeren des Briefkastens sowie Blumengießen. Auf Wunsch kann auch durch Rolläden runterlassen der Eindruck erweckt werden, dass dort jemand zuhause ist.

Wer möchte, wird gerne per WhatsApp/SMS/Email informiert, wie es der/den Mieze(n) grade so geht :)

Preise richten sich nach Entfernung, Anzahl der täglichen Besuche und andere Vereinbarungen. Schlüsselübergabe wird mit nach Entfernung x 0,30 € für jeden gefahrenen Kilometer (Hin- und Rückfahrt) berechnet. Ein Termin zum Kennenlernen ist kostenlos und für alle unverbindlich :-) - 

Seit Beginn meiner Tätigkeit habe ich die Preise nicht verändert. Jetzt (Januar 2016) habe ich das erste Mal die Preise für die reine Betreuung angehoben. Nähere Einzelheiten zum Endpreis ergeben sich dann wie im vorigen Absatz geschrieben.

Ich möchte mein Angebot auf den Osten Hamburgs (Mümmelmannsberg und Radius von etwa 10 km rund herum - andere Stadtteile auf Anfrage) beschränken, da sonst die Fahrzeit für die Versorgung zu lange ist. 

Oststeinbek, Havighorst, Reinbek, Bergedorf, Lohbrügge, Nettelnburg, HH-Hamm, HH-Wandsbek, HH-Jenfeld ist etwa die Grenze.

Kontakt per Telefon

0160 94 53 68 73

per Email: k@tzenmammi.net

Auch bei Facebook bin ich vertreten:

Klick> Catsitting Hamburg (nur Hamburg Ost) 

Bei Facebook erzähle ich auch von meinen Pflegekatzen und Bilder gibts da auch zu guggen :-)


Und noch ein Hinweis.

Ich habe für das Catsitting ein Gewerbe angemeldet. 

 

Impressum:

Angelika Püschel

Am Mühlenbach 24

22115 Hamburg

Telefon: 0160 94 53 68 73

Da die Bewertungsseite auf meiner  HP kaum genutzt wird, sondern nur bei Facebook, habe ich sie wieder rausgenommen.

 



 


Ich habe Zooplus als Werbepartner gewinnen können und würde mich sehr freuen, wenn ihr über den Link auf meiner HP bei Zooplus einkaufen geht.

Katze